Achsvermessung

Achsvermessung vom Profi!

Bei der Achsvermessung überprüfen unsere Mitarbeiter, ob die Vorder- und Hinterachse richtig eingestellt sind. Sind die Achsen nicht optimal eingestellt, wirkt sich das nämlich negativ auf das Fahrverhalten und letztlich Ihre Fahrsicherheit aus. Es kommt dann zum Beispiel vor, dass sich Ihr Wagen nur noch schwammig steuern lässt oder beim Fahren automatisch nach links oder rechts verzieht. Dadurch wiederum können Reifen einseitig verschleißen. Bei einem saisonalen Reifenwechsel stehen Achsvermessungen automatisch an. Unsere Profis nehmen aber selbstverständlich auch außersaisonal eine Achvermessung vor – etwa wenn Sie Ihr Auto tiefergelegt haben oder Ihr Kfz sich nicht mehr präzise steuern lässt.

Im Überblick: Wann ist eine Achsvermessung notwendig

Eine Achsvermessung sollte vorgenommen werden, wenn:
- Ihr Fahrzeug sich nur noch schwammig lenken lässt
- Ihr Pkw auch auf gerader Strecke zu einer Seite zieht
- Ihr Auto nicht mehr richtig in der Spur bleibt
- ein saisonaler Reifenwechsel vorgenommen wurde
- Ihr Auto tiefergelegt worden ist
- ein einseitiger Reifenverschleiß vorliegt
- ein Abstandsregelsystem / ACC nachgerüstet worden ist